free html5 templates
CTC Krefeld Tennisverein Ausrichter DTB Masterturnier KREFELD OPEN
  • platz


TENNIS KREIS KREFELD e.V
47803 Krefeld - Kempener Allee 146

 
 

Wesentliche Aufgaben des Tennis-Kreis Krefeld sind:

- die Ausrichtung der Kreismeisterschaften

- die Ausrichtung der Kreisjugendmeisterschaften

- Förderung von talentierten Kindern aus den Vereinen

- die Unterstützung und Förderung des Schulsports

- Breitensportaktivitäten

- Organisation von Veranstaltungen (Fachvorträge, Seminare etc.)

- Gesellschaftliche Ereignisse

- Beratung von Vereinen

- Öffentlichkeitsarbeit

Trainingplan Kreistraining - Jugend (aktualisiert)

Download

Ausschreibung Jugend KRM 2018

Download
 

Aktueller Terminkalender Jugend

Download

Jugend - Auswertung Medenspiele - Update

Download

Bericht der Kreisjugendwartin für 2017
von Anke Mühlbeyer, Christoph Müller
    Klicks:354     A+ | a-
Bericht der Kreisjugendwartin für 2017
Das Trainerteam 2017
Kreistraining
Das Kreisteam ist unverändert. Die Trainer sind Christoph Müller und Sascha Klör, die Kreisjugendwartin Anke Mühlbeyer und ihre Vertretung ist Holger Plauschin. Außerdem wurde Mark Claesges als zusätzliche Unterstützung in das Team aufgenommen.

Das Kreistraining wurde im Sommer mit 47 und im Winter mit 47 Kindern durchgeführt, die montags und dienstags trainieren. Das Sommertraining fand im MTV und im CTC statt; das Wintertraining findet in St. Tönis und Uerdingen statt. Wir bedanken uns sehr bei den Vereinen, die uns freundlicher Weise die Trainingsplätze für das Sommertraining zur Verfügung stellten. Für das Sommertraining 2018 hat sich der MTV bereit erklärt, montags 2-3 Plätze zur Verfügung zu stellen. Somit wird Kreistraining ab dieser Sommersaison ausschließlich an Montagen durchgeführt.

Kreiskader
Wir sind mit dem Einsatz und der Leistung nach wie vor überwiegend zufrieden. Insbesondere bei den Junioren wird auf hohem Niveau trainiert.

Im Bezirkscup stehen wir derzeit auf dem ersten Platz. Das Spiel gegen den Gruppenzweiten Moers steht noch aus. Der BC findet seit diesem Herbst in der Tennishalle in Viersen statt, was zu einer erheblichen Verbesserung der Turnierbedingungen geführt hat.

Die Jugendkreismeisterschaften wurden von den Vereinen CTC, Hülser SV und BR Uerdingen durchgeführt. Durch die sehr engagierte Turnierleitung , Jugendwartin Monika Giesen, verlief das Turnier reibungslos. Erstmals wurden die Spiele bereits in den Sommerferien begonnen, wobei wir zusätzliche Plätze anderer Vereine an den ersten beiden Tagen nutzen konnten. Dadurch wurde die Belastung an den Folgetagen reduziert. Wir danken den Vereinen und werden diese Regelung auch in 2018 aufrecht erhalten.

Bezirks- und Verbandsmeisterschaften
Informationen zur Jugend sind auf www.tennis-krefeld.de, www.tennisjugend-bezirk1.de  zu finden. Allen Jugendspielern und den Jugendwarten wünsche ich eine erfolgreiche Saison 2018 und ich danke für die gute Zusammenarbeit mit dem Kreisteam,  Trainern, Jugendwarten und Eltern.
Anke Mühlbeyer

Bericht des Kreistrainers Christoph Müller

Die Wintersaison neigt sich dem Ende.

Zeit ein Fazit zu ziehen:
37 Kinder aus 10 verschiedenen Vereinen nahmen am Kreistraining, geleitet von Sascha Klör und Christoph Müller, teil.  4 von 6 Sportlern aus dem Talentiade Team kommen aus dem Kreis Krefeld. 4 von 8 Sportler stellt der Tenniskreis Krefeld für die Bezirksvergleiche ab. Alle Kreisvergleiche wurden in der Wintersaison 2015/16 souverän gewonnen, dabei 32 Spieler/innen eingesetzt.

Ich denke, diese Zahlen sprechen für sich!
- gute Vereinsarbeit, sowohl von den Trainern als auch von den Funktionären
- eine hohe Motivation der Krefelder Sportler/innen
- Flexibilität der Eltern
- ein breiter Kader
- aber auch ein wenig Eigenlob für das Tennis-Kreis Jugend-Team (Kreisjugendwarte und Trainer)

Aber ein wenig Kritik muss sein, denn Stillstand bedeutet Rückschritt. Wir würden uns wünschen, dass alle Kreiskinder zu den Vergleichen erscheinen, auch wenn sie nicht aufgestellt sind. Außerdem sind alle Vereinstrainer herzlich willkommen. Da haben wir noch deutlich Luft nach oben. Wir wissen, dass es aus diversen Gründen nicht immer  möglich ist, aber ab und zu wäre es toll, gemeinsam über "unsere Kinder"  vor Ort zu sprechen. Aber auch für Trainerkollegen, die momentan keine Kaderspieler stellen. Wie ist der status quo bei anderen Spielern, wie weit sind meine vom Kreiskader entfernt, oder habe ich vielleicht welche anzubieten? Es ist ein herrlicher Treffpunkt um fachzusimpeln, und es könnten noch vielmehr davon Gebrauch machen.

Unser Ausblick zum Sommer:
7 Spieler/innen verlassen uns aus Altersgründen (Jahrgang 2002), 1 Spieler wechselt in einen anderen Bezirk. Wir haben 6 Neuzugänge weiblich 2007, 3 weibliche 2008 und 2 männliche 2008. Auch hier noch einmal einen Nachtrag zur Sichtung. Wir haben uns sehr gefreut, dass einige Trainer vor Ort waren. Aber auch hier: alle Vereinstrainer sind eingeladen, sich einen Überblick über das aktuelle Niveau der Jahrgänge zu machen. Nur so kann erfolgreich gearbeitet werden. Wir können mit Stolz sagen, dass uns die anderen Kreise ein wenig neidisch betrachten; über die Breite des Kaders und über den Team-Gedanken. Aber wir müssen immer weiter und weiter gemeinsam daran arbeiten, sonst sieht es demnächst vielleicht wieder wie vor Jahren aus, als Krefeld Punktelieferant war.  Wir möchten uns auf diesem Wege für die gute Zusammenarbeit bedanken und gemeinsam in eine positive Tennisjugend-Zukunft blicken.
Christoph Müller
 
DTB Bundestrainer Rollstuhltennis
www.mueller-tennis.de

KREISMEISTERSCHAFTEN

ERWACHSENE

BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN

ERWACHSENE

KREISMEISTERSCHAFTEN

JUGEND

BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN

JUGEND